Frisch eingetroffen: Mizithra, Feta & Co. sowie diverse Fleisch- und Wurstwaren aus Kreta!

Frisch eingetroffen: Mizithra, Feta & Co. sowie diverse Fleisch- und Wurstwaren aus Kreta!

Eingetragen bei: Villa Maria | 0

Gemäß Wikipedia ist Mizithra (griechisch μυζήθρα) ein „kretischer Weichkäse mit hohem Fettgehalt, der aus Schafs- und Ziegenmolke unter Zugabe von Milch hergestellt wird. Mizithra ist eine der ältesten Molkekäsesorten und in Konsistenz und Geschmack dem italienischen Ricotta ähnlich. Mizithra ist weiß und leicht süßlich-sämig.“

Dem ist nicht viel hinzuzufügen… 🙂

Außer, dass frischer Mizithra pikant – z.B. mit einem Schuss Olivenöl und Kräutern – oder ebenso als süßes Dessert – in der Regel mit Honig – genossen werden kann und wirklich herrlich schmeckt!

Mizithra wird auf Kreta auch in Gemüseaufläufen oder in Nudelgerichten mitgekocht (wie Ricotta) und in einer Vielzahl an Mehlspeisen als Füllung (ähnlich Topfen) mitgebacken verwendet.

Das bereits seit 1949 bestehende, mittelgroße Familienunternehmen Kalogerakis beliefert uns aus seiner modernen Käserei in Smari Pediados, Provinz Heraklion, mit Spezialitäten wie Graviera und Anthotyros (eine durch Einlagerung in Meersalz gereifte und gehärtete Mizithra), Feta und frischer Mizithra.

Weiters gibt es nun auch wieder die köstlichen Fleisch- und Wurstwaren von Kassaki aus Galatas Pediados, ebenso Privinz Heraklion.

Die traditionellen Loukaniko Xydato-Würste, die für rund einen Tag in Weinessig eingelegt werden, bestehen aus Schweinefleisch, Salz und kretischen Gewürzen. Eine Abwandlung davon sind Loukaniko Kritis, eine Mischung von Schweine- und Lammfleisch, gewürzt mit Knoblauch, Salz und Kräutern sowie die würzige Kalbs-Loukaniko (100% Kalbfleisch), beide ohne Essig.

Unser traditionell Kretisches Apaki aus Schweinefleisch wird vor dem Räuchern ebenso ca. einen Tag in Weinessig eingelegt, was eine besondere Geschmacksnote verleiht.

Kretisches Siglino ist in Olivenöl eingelegtes, handgeschnittenes Schweinefleisch. Es wird mit Salz und Kräutern gewürzt. Loutsa besteht aus Schweinefleisch, das zum Reifen in Rotwein eingelegt und danach geräuchert wird. Und schließlich Kapriko ist über Buchenholz gekochtes und gesalzenes Schweinefleisch, das für 15 Minuten im Backrohr aufgeheizt wird.

Viel Spaß beim Probieren und Durchkosten!